Willkommen auf unserer Webseite

Die Soltower- Marktgilde n.e.V.  gründete sich mit 3 Mitglieder am 17.2.2011

 

Ziel der Gilde ist es zum Einen ein eingetragener Verein zu werden, zum Anderen als Verein weiter das bisher erfolgreiche" Winthertreyben" ( Soltauer historischer Weohnachtsmarkt) weiter zu führen.

 

Wir Gründungsmitglieder entstammen Mehr oder Weniger der Mittelalterszene, die Ihren Sitz in Soltau haben.

 

 

Winthertreyben 2009
Winthertreyben 2009

Das Wintertreyben ist eine darstellende Zeitreise in das Soltau vor einigen hundert Jahren. Hier wird dargestellt, wie das Wochenmarktleben im frühen und späten Mittelalter gewesen sein könnte

  Somit forschen wir in alten Soltauer Unterlagen, über Begebenheiten der vergangenen Zeit, über das Leben auf der Burg Soltowe, sowie über das Leben des "kleinen" Mannes und Soltau`s weisses Gold, das Solesalz.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Soltau im Jahr 936 als „Curtis Salta“ (Hof an der Salzaue).

In einem Zeitraum von fast 600 Jahren wurde aus dem Hof „Curtis Salta“ das Dorf „Soltouwe“.

Im Jahr 1511 wurde die Stadt durch einen Brand vollständig zerstört.

Die letzte bekannte Ritterschlacht überhaupt fand im Juni 1519 auf dem 'Wiehe Holt' in der Nähe von Soltau statt und ist als Schlacht bei Soltau bekannt, welche den Höhepunkt der Hildesheimer Stiftsfehde darstellte. Nach alten Überlieferungen soll es nur einer List des Soltauer Bürgers Harm Tyding, der den anrückenden Braunschweigern die Lagerung eines großen Lüneburger Heeres vortäuschte und sie zu einem Umweg verleitete, zu verdanken sein, dass die Stadt nicht erneut zerstört wurde. Dies führte zum Anlass, das 2009 zum ersten Mal nach langer Zeit in Soltau ein sommerliches Mittelalterspektakulum entstand.

Diese und mehr geschichtliches über die Stadt und Umland, wollen wir im Rahmen der Gemeinnützigkeit, Schulen und auf unseren Festen, dem geneigten Bürger näherbringen.